mobile Navigation

Persönliche berufliche Orientierung

Die Maßnahme PbO bietet jungen Menschen Begleitung und Unterstützung bei der beruflichen Orientierung und der Suche nach einem passenden Ausbildungs- oder Arbeitsplatz.

Die Ziele von PbO: 

  • Erfahrung in verschiedenen Berufsfeldern sammeln u.a. durch Praktika
  • Ausbildungsplatz finden
  • versicherungspflichtige Beschäftigung finden

Die Zielgruppe besteht aus jungen Menschen, die zwischen 16 und 25 Jahre alt und im Arbeitslosengeld II – Bezug sind. Sie haben zudem die Motivation, sich auf etwas Neues einzulassen sowie noch keinen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz gefunden.

Die Jugendlichen haben die Ziele, berufliche Zukunftsperspektiven zu entwickeln, durch Praktika Einblicke in diverse Berufsfelder zu erhalten und sich mit Unterstützung bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erarbeiten.

Um diese Ziele zu erreichen, bietet die f.q.b. gGmbH Beratung bei der Berufswahl, Erstellung eines individuellen Qualifikationsprofils,  Kontakte zu Partnerfirmen, Vermittlung in begleitete Praktika und Unterstützung bei der Suche nach einem Ausbildungs- oder Arbeitsplatz. Des Weiteren finden regelmäßig Bewerbungstrainings statt, mit den Inhalten Bewerbungsunterlagen erstellen,  Internetrecherche betreiben, Vorstellungsgespräche einüben und Flyer erstellen. Zudem erhalten die jungen Menschen Unterstützung in schwierigen Lebenslagen.

Die Dauer der Maßnahme beträgt 6 bis 12 Monate.

Die Zuweisung und Finanzierung erfolgt durch die Jugendagentur U25 im Gleis 25.